Telefon: +49-(0)4141-5292-0

Weißes Eigencompound auf Phosphorbasis

Brandschutzmittel auf Basis von Phosphor für die brandhemmende/selbst verlöschende Ausrüstung von Kunststoffen

Bei den Produkten handelt es sich um eine anorganische Mischung aus Phosphorverbindungen und Synergisten. Die PhosliteTM-Produkte sind halogenfrei, hocheffektive FR-Additive mit einem hohen Phosphoranteil. PhosliteTM ist thermisch sehr stabil und kompatibel mit den meisten Polymeren. Diese FR-Additive auf anorganischer Phopshinatbasis haben gegenüber den auf roten Phosphor basierenden Brandschutzmittel den Vorteil, dass man nicht mehr farbgebunden ist. Die Synergiewirkung der PhosliteTM-Produkte ist groß und in verschiedener Hinsicht ähnlich dem bekannten roten Phosphor. Die neuen Produkte sind nicht toxisch und vollkommen einfärbbar, so dass man PhosliteTM in thermoplastischen Kunststoffen verwenden kann.

PhosliteTM ist auf die jeweiligen Anforderungsgebiete abgestimmt und in geringen Zugabemengen in den jeweiligen Polymeren hoch wirksam. Die PhosliteTM-Produke sind mit geringen Halogenanteil oder halogenfrei verfügbar. Je nach Anwendungsgebiet kann man schon durch geringe Zugabe die Norm UL94 V2 erreichen.

Hauptsächlich wurden die PhosliteTM-Produke für Polypropylenanwendungen entwickelt, in PP kann man UL94 V2 erreichen. Die Herstellung der PhosliteTM-Produkte erfolgt über eine neue entwickelte Technologie, so dass temperaturbeständige Phosphatsalze zum Einsatz als Flammhemmer verwendet werden können. PhosliteTM kann unabhängig oder in Kombination mit den bekannten Flammschutzmitteln verwendet werden. Die Vorteile liegen in einem sehr niedrigem Halogen- oder Additivgehalt, hoher Prozesssicherheit, Farbstabilität und Kompatibilität.

PhosliteTM B631C/ B630C/ B630CF eignet sich für die Ausrüstung von Polypropylen und HDPE. Phoslite B631C ist ein weißes, feines Pulver, das schon in sehr geringen Zugabemengen in PP-Homopolymer und PP-Copolymer sowie in HDPE die Norm UL94 V2 erfüllt. Es verschlechtert nicht die Werkstoffkenndaten des Polymers. In PP-Copolymer sollte der PE-Anteil nicht höher als 20-25 % sein. Für Metallocen-HDPE werden diese Produkte nicht empfohlen.

Die neuen PhosliteTM-Produkte (EXP PP/35, EXP PP/36 und EXP PP/37)  erreichen UL94V0 (1,6 mm) bei PP-Homopolymer ohne Antidrippingmittel, mit  Zugabe von 25% empfohlen. Die neuen Phoslite-Produkte sind effizienteste halogenfreie Flammschutzmittelsystem, welche für den Einsatz in Polyolefine entwickelt worden sind. Die neuen Phoslite-Produkte basieren auf Phosphor, Stickstoff und anderen anorganischen Bestandteilen.

Mehr Informationen finden Sie in unseren PDF-Dokumenten. Dazu müssen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen oder sich registrieren.

Produkt Anwendung / Polymer Produktdatenblatt
Phoslite B630C PP (UL-94 V2) PDB
Phoslite B631C PP (UL-94 V2) PDB
Phoslite B404A PP (UL-94 V2, UL-94 VTM V0), PE (UL-94 VTM V2) PDB
Phoslite B405A PP (UL-94 V2, UL-94 VTM V0), PE (UL-94 VTM V2) PDB
Phoslite B64AM PET-G, TPU PDB
Phoslite B65AM PBT PDB
Phoslite B712A PP (UL-94 V2, UL-94 VTM V0), PE (UL-94 VTM V2) PDB
Phoslite B844A PP (UL-94 V2, UL-94 VTM V0), PE (UL-94 VTM V2) PDB
Phoslite B85AX PBT, PP (als Teilkomponente) PDB
Phoslite B85CX PC, PC/ABS PDB
Phoslite MB9645 PC, PC/ABS PDB
EXP PP/35 PP (homo und copo, + glasfaserverstärkt, UL-94 V0) PDB

 

 Zurück zur Übersicht