Telefon: +49-(0)4141-5292-0

(Un)glückliche Fügung?

 

WTH verkauft bekanntlich weder Pharmarohstoffe noch liefern wir ausgewiesene Rohstoffe an die ‚Life-Science-Industrie‘- Trotzdem ist unser Titelbild für Monat Juli plötzlich brandaktuell, obwohl die Terminierung schon vor längerer Zeit erfolgte und eher die Urlaubszeit reflektieren sollte. Natürlich sind im wahren Leben zudem vermutlich weniger Kunststoffe als Chemikalien und/oder natürliche oder synthetische Nahrungsergänzungsmittel für Interessierte von bestimmter Bedeutung zur Schaffung ‚gestylten Körper‘.

In diesen Tagen wurde über eine sehr erfolgreiche globale Razzia gegen illegale Dopingmittel in der Amateurszene berichtet. Unter Federführung von Europol wurden in 33 Ländern Razzien durchgeführt und u.a. 24 to Steroidpulver beschlagnahmt, dass in geheimen Laboren entsprechend weiterverarbeitet werden sollte. 234 Festnahmen und über 800 Einleitungen von Strafverfahren komplettieren die Bilanz der Europol-Razzia.

Ob dieses Ergebnis zur Eindämmung illegalen Dopings im Amateurbereich führt oder lediglich die Spitze eines Eisbergs darstellt, wird sich wohl erst in einiger Zeit erweisen. Auf jeden Fall ist keiner der Akteure dieser ‚Schattenbranche‘ so etwas wie ein „Ordentlicher Kaufmann“ in der Chemie-Branche.